Raus in die Arbeitswelt

Raus in die Arbeitswelt

„ Der Bezug des Faches Arbeitslehre zur Berufswahl erfordert die Öffnung der Schule, den Lernortwechsel und die originale Begegnung" (Lehrplan Arbeitslehre Hessen, HKM 2006).

Der Übergang von der Schule in die Berufswelt stellt im Rahmen der schulischen Laufbahn eines jeden Schülers eine immens wichtige Schnittstelle dar. Das Fach Arbeitslehre bietet in diesem Rahmen und besonders bei der Umsetzung an der Gesamtschule Battenberg die ideale Möglichkeit zur Theorie/Praxis Verzahnung an.
Im Laufe der letzten Jahre hat sich das Berufswahlangebot an unserer Schule mit hoher Flexibilität den Bedürfnissen der Wirtschaft ebenso angeglichen wie auch an die Wandlung des Faches Arbeitslehre an sich.
Reine Werkstattarbeit ohne theoretischen Bezug bzw. Zielorientierung für spätere Berufswege hat sich in diesem Zusammenhang als für die Schüler wenig hilfreich erwiesen.
Die originale Begegnung mit der Berufs- und Arbeitswelt als stellt einen pädagogischer Schwerpunkt in der Berufsorientierung der GSB dar.