Berufswahl

Vielen Jugendlichen fällt es schwer, den Übergang von der Schule in den Beruf zu meistern. Sie benötigen intensive Unterstützung bei der Überwindung dieser Schwelle. In den letzten Jahren ist die Situation auf dem Ausbildungsstellenmarkt nicht einfacher, sondern eher komplizierter geworden. Die Anforderungen aus der Wirtschaft steigen, die Berufsbilder sind vielfältiger, der Weg von der Schule in den Beruf ist unübersichtlicher geworden. Diesen Herausforderungen wollen wir uns stellen und haben daher ein Konzept entwickelt, um den Übergang von der Schule in den Beruf und allgemein die Berufsorientierung Jugendlicher zu begleiten und zu unterstützen.

Bausteine zur Berufsorientierung

Das Konzept zur Berufsorientierung an unserer Schule setzt sich aus verschiedenen Bausteinen zusammen. Alle Maßnahmen sind einzelnen Jahrgangsstufen zugeordnet und werden je nachdem durch die Schule selbst oder außerschulische Anbieter durchgeführt und evaluiert. Unterstützt, bzw. geleitet werden soll der gesamte Prozess der Berufsorientierung durch unser interaktives Webportal http://gsb-arbeitslehre.jimdo.com/ welches den Schüler zu einer individuellen und eigenmotivierten Berufswahl verhelfen soll. Der Einbezug des heimischen Wirtschaftsraumes, unter anderem durch die Errichtung eines Netzwerkes der ansässigen Firmen und weiteren Kooperationspartner, soll hierbei die Praxisausrichtung der Schülerarbeit fördern.