GSB - Gut Sicher Bewerben

Bewerbungstraining in der H8
Bewerbungstraining in der H8

Das Projekt „Gut - Sicher - Bewerben" ist gegliedert in vier Projekttage. Es richtet sich vorwiegend an Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufe 9/10 der Realschule und an Schülerinnen und Schüler der Hauptschule 8/9. Die ersten beiden Projekttage sind kurz vor den Sommerferien (vorletzte oder letzte Schulwoche) verankert, die beiden letzten kurz nach den Sommerferien (dritte oder vierte Schulwoche). Thematisch beschäftigt sich das erste Modul mit der schriftlichen Bewerbung (persönliches Anschreiben und Lebenslauf), wobei am Ende dieser beiden Tage jede/r Schülerin und Schüler eine fertige schriftliche Bewerbung an einen konkreten Betrieb vorliegen hat, die er/ sie für die Bewerbung benutzen kann. Dies ist sehr wichtig, damit die Schülerinnen und Schüler mit diesem Handwerkszeug in den Ferien eigenständig weitere Bewerbungen erstellen und verschicken können. Durch das bisherige Verfahren war es meist nicht möglich, dass alle Schülerinnen und Schüler vollständige und korrigierte Bewerbungsschreiben im Unterricht erstellt haben, was im Vergleich dazu jetzt einen großen Vorteil darstellt.
Das zweite Modul beschäftigt sich mit dem „Vorstellungsgespräch", wobei Gesprächssimulationen, Rollenspiele, Gruppenarbeiten, rhetorische Übungen, Körpersprache und „Knigge für den Job" auf dem Programm stehen. Im Unterschied zum bisherigen Verfahren findet dieses Modul in Kleingruppen statt, bei der alle Schülerinnen und Schüler zur Mitarbeit aktiviert und individuell gefordert und gefördert werden können.

Ablauf Bewerbungstraining Vorabschlusskl
Microsoft Word Dokument 48.0 KB